Ertragssteigerung

Die Ertragssteigerung von Windkraftanlagen durch Nachrüstsysteme bzw. bereits bei Neuanlagen, liegt im Trend.

Nahezu alle Hersteller verfügen heutzutage über aerodynamische Optimierungen an den Rotorblattprofilen, sowie über zusätzliche aerodynamische Elemente wie Vortex-Generatoren, die am Rotorblatt ggf. auch nachträglich angebracht werden.

Die WTS-Produkte in Form der Rückstromklappe und der 3D-Serrations, ermöglichen eine indirekte Ertragssteigerung je nach Anlage und Profiltyp von bis zu 20 %,z.B. durch vergrößerte Rotorblätter bei Neuanlagen.

Die 3D-Serrations ermöglichen, insbesondere bei Bestandsanlagen eine nachträgliche Ertragssteigerung von bis zu 6 % durch verbesserten Nacht-Modebetrieb.